Der Großmarkt will Energie sparen

Ab sofort engagiert sich der Großmarkt Bremen beim „Effizienztisch energiekonsens kommunal“. Gemeinsam mit sechs anderen Unternehmen will der Großmarkt, Teil der M3B GmbH, in den kommenden zwei bis drei Jahren Einsparziele erreichen. Dabei sollen den Beteiligten professionelle Beratung, individuelle Energieanalysen und regelmäßige Netzwerktreffen helfen.

Zu den diversen Mehrwerten zählt der Veranstalter des Effizienztisches – energiekonsens, die gemeinnützige Klimaschutzagentur des Landes Bremen –, dass die Unternehmen neue Ideen durch gruppendynamische Effekte und adaptierbare „Best Practices“ erhalten. Für Verbindlichkeit soll demnach eine gemeinsame Zielvereinbarung sorgen.

Laut Angaben realisieren Teilnehmende erfahrungsgemäß pro Jahr doppelt so viel Energieeffizienz wie der Durchschnitt der Industrie. Mit dabei sind neben dem Großmarkt Radio Bremen BREMEDIA, HanseWasser, die Werkstatt Bremen, das Theater Bremen, die Botanika und der Umweltbetrieb Bremen.

Weitere Infos dazu finden Interessierte hier.

 

 

© 2020 Großmarkt Bremen